WOCHE Halbmarathon

Ein wunderschöner „Halber“ zwischen Flatschacher See, Ossiacher See und der Bezirksstadt Feldkirchen

Viele Hobbysportlerinnen und Sportler peilen irgendwann in ihrem Läuferleben die 21,1 Kilometer an. Und erfahrene Athleten wissen: Der Halbmarathon ist eine perfekte Distanz, die auch mit moderatem Training machbar ist und schnelle Regeneration erlaubt. Wer gerne flott unterwegs ist, findet beim WOCHE Halbmarathon Ende Oktober angenehm kühle Temperaturen und damit ideale Bedingungen vor.

Der Startbereich des Halbmarathons befindet sich wie der Marathon und der Panoramalauf am Flatschacher See. In weiterer Folge wird die gleiche Strecke wie beim Marathon gelaufen, jedoch entlang dem Nordufer nur bis Steindorf, Ossiacher See Halle und nach Absolvierung des Dammweges am Ostufer des Ossiacher Sees bis zum Alte-Tiebel-Weg ohne dem Rundkurs, im Bleistätter Moos. Bis ins Ziel auf dem Hauptplatz in Feldkirchen geht es entlang der Tiebel und entlang des Flugfeldes durch die Orte Leinig, Liebetig, Marienburg und Rabensdorf.

Die Strecke ist abwechslungsreich und landschaftlich wunderschön. Regelmäßige Labestationen auf der gesamten Strecke garantieren volles Laufvergnügen.

Klasseneinteilung:

W/M U18: 2000-2001
W/M U20: 1998-1999
WH/MH (Hauptkl.): 1988-1997
ab W/M 30: 1983-1987 Fünfjahresstufen bis W/M 75: 1942 und älter

Jetzt anmelden

Bereit für die 21.1 km am SO, den 29. Oktober? Dann geht es hier zur Anmeldung: www.anmeldesystem.com

Streckenplan

Höhenprofil

Starthöhe: 707 m
Zielhöhe: 594 m

Minimale Höhe: 548 m
Maximale Höhe: 735 m

Anstieg (insgesamt): 85 m
Gefälle (insgesamt): 203 m