Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr Info ich bin einverstanden

Kreuzecktrail extrem 2 – Hier stößt jeder an seine Grenzen!

Verschiebung auf 2022 und Austragung Schlechtwettervariante am 28. August

Letzte Informationen: bitte unbedingt lesen!


Aktuelle INFOS am 19. Juli 2021

Liebe Teilnehmer,

die Trailveranstaltung „ Kreuzecktrail “ wird künftig als HIGHWALKBEWERB durchgeführt. Das Format beschreibt eine sportliche Walkveranstaltung, bei der es durchaus um Leistung geht, aber als Extrem- Wanderung einzustufen ist.

Das ist nötig geworden, weil speziell für Läufer die Strecke des Kreuzecktrails so anspruchsvoll ist (alpine Gefahren), dass die nötigen Sicherungsmaßnahmen am Weg für einen Veranstalter nicht umzusetzen sind. Daher geben wir Euch auf der Strecke etwas mehr Zeit, so dass diese an einem Tag auch durch sehr sportliche und ausdauernde Walker bewältigt werden kann, mit dem Vorteil, dass man einfach mehr von der traumhaften Strecke hat. Daher gibt es auch keine Zeitnehmung sondern nur eine Richtzeit, an der die Teilnehmer ihre Leistung kontrollieren können. Auch bei den Preisen muss es daher eine Änderung geben, so möchten wir jedem Finisher ein Gratisticket für die Teilnahme am Highwalk Styria (54km) am 11. Juni 2022 übergeben. (www.alpin-sued.at/highwalk)

ACHTUNG: STARTORTÄNDERUNG! Wir starten am Bahnhof Möllbrücke und zweigen nach 200 Meter bei der Kirche auf den Sachsenweg (Wanderweg) ab und sind somit schon direkt am Kreuzecktrail.

CORONA: Es gilt die GGG Regeln. Ohne Nachweis keine Teilnahme!!

RÜCKTRANSPORT zum Start: NUR für diejenigen, die sich bis 20. August 2021 dafür angemeldet haben unter office@alpin-sued.at

Mit sportlichen Grüßen
Robert Graimann
für das Organisationsteam „ Kreuzecktrail- Highwalk“

Trailbewerb im 2er- Team und Einzel
50 km/4162up/2723down

Durchquerung der Kreuzeckgruppe von Ost nach West an einem Tag, ab dem Marktplatz in Sachsenburg! Der extreme Trailbewerb, der nur toptrainierten und alpinerprobten HIGHWALKERN anzuraten ist, führt dabei bis auf 2708 Meter Seehöhe!

Team- und Einzelbewerb:

Der Trailwalk findet im 2er-Team (Männer-, Frauen- und Mixed Teams) und auch als Einzelbewerb statt. 

Die Strecke:

Wer die Kreuzeckgruppe in den Hohen Tauern in Kärnten an einem Tag durchquert, gehört bestimmt zu den ganz Verrückten, die von den normalen Bergwanderern und Bergsteigern argwöhnisch betrachtet werden. Die traumhafte Natur der Kreuzeckgruppe und die grandiosen Aussichten der Gipfel und Bergpässe bilden die Kulisse bei diesem Extremtrailbewerb.

Extreme Anforderung:

50 Kilometer, 4162 Höhenmeter bergan und 2723 Höhenmeter bergab in teils hochalpinen Gelände sind von Möllbrücke bis zum Anna Schutzhaus zu bewältigen! Im Durchschnitt wird der bestens trainierte Teilnehmer mindestens 12 Stunden ohne Pausenzeit unterwegs sein. Am Trail warten mit der Salzkofelhütte, der Feldnerhütte, der Hugo Gerbers Hütte und dem Anna Schutzhaus vier Labestationen, bei denen die Energiereserven wieder aufgefüllt werden können. Aber Achtung: Zwar ist der gesamte Pfad noch als alpiner Wandersteig zu bezeichnen, aber auf der Goldgrubenscharte nach der Salzkofelhütte, den Löcherwänden vor der Annaruhe und vor und nach dem Hochkreuz gibt es ausgesetzte Stellen, die keinen Fehltritt erlauben. Auch ab der Gerbers Hütte Richtung Annaschutzhaus ist Vorsicht geboten! Daher sollten die Teilnehmer sich an diesen Stellen bewusst Zeit nehmen und der Sicherheit vor der Schnelligkeit den Vorzug geben. Wasser gibt es unterwegs an mehreren Stellen außer zwischen der Feldnerhütte und der Gerbershütte!

Achtung: Es gilt die Obsorgepflicht seinem Partner bzw. Partnerin -  bzw. und auch den anderen Teams und Einzelteilnehmern gegenüber! Sollte es zu Schwierigkeiten oder Unfällen kommen, dann trägt jeweils der andere Partner oder der Einzelläufer die Pflicht sich um den/ die anderen zu kümmern!

Streckenkarte:

https://www.outdooractive.com/de/route/trailrunning/oberdrautal/kreuzecktrail-extrem-/37636611/ 

Alternative Streckenkarte bie Schlechtwetter:

https://www.outdooractive.com/de/route/wanderung/ferienregion-nationalpark-hohe-tauern/kreuzecktrail-variante-bei-schlechtwetter/62230872/

Fluchtorte/ Abholmöglichkeit:

Sind die Schutzhütten am Weg! Bei Überforderung müssen die Talabstiege von der Feldnerhütte in den Gnoppnitzgraben Richtung Greifenburg ( Abholpunkt Gasthof Edelweis Gnoppnitz) oder vom Gerbers Schutzhaus in Richtung Unteralmhütte (Abholpunkt Parkplatz unterhalb) verwendet werden!

Das gilt auch wenn die Sollzeiten nicht eingehalten werden können!

NOTFALLTELEFON: 0664/4445459

Startort/Startzeit:

Bahnhof Möllbrücke um 3:00 Uhr!

Sollzeiten:

Salzkofelhütte 7:00 Uhr,
Feldnerhütte 11:00 Uhr,
Hugo Gerbers Hütte 16:00 Uhr,
Annaschutzhaus 20:00 Uhr (Timeout)

Sollte zu den angegeben Zeiten die Kontrollstellen nicht erreicht werden, dann scheidet der Teilnehmer aus dem Bewerb aus und muss sich mit dem Veranstalter in Verbindung setzen 0664/4445459!

Wertung / Preise:

Es gibt keine Wertung aufgrund der erreichten Zeit, sondern eine Ehrung und Übergabe der wertvollen HIGHWALK MEDAILIE in Silber für alle Highwalker, die das Ziel innerhalb der Sollzeit erreicht haben.

Alle Finisher erhalten ein Teilnahmeticket zum Preis von 65.- Euro beim Highwalk Styria Bewerb am 11. Juni 2022.

Besonderes Goodie: Die schnellsten Teilnehmer und diejenigen mit der exaktesten Durchschnittszeit sowie die letzten Teilnehmer innerhalb der Sollzeit, können auf Wunsch die Teilnahme auf den HIGWALK Professional, zum Preis von 195.- Euro kostenlos updaten.

Infos: www.alpin-sued.at/highwalk

Anmeldung/Nenngeld:

ACHTUNG: Anmeldung bis zum 20. August nur via Mail an office@alpin-sued.at unter Angabe von Namen, Adresse, Geburtsjahr, Telefonnummer und E-Mail Adresse möglich!

Preis: €  70,- pro Person bzw. € 140,- pro Team

Max. sind 100 Teilnehmer zum Bewerb zugelassen!

Teilnahmevoraussetzung:

  • Gesundheitliche und konditionelle Eignung
  • Bergerfahrung, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Orientierungssinn
  • Passende Trailausrüstung inkl. Wetterschutz, Trail- oder Bergschuhe, Smartphone, Erste Hilfe Box, und Trinkflasche sowie Zwischennahrung, (Stöcke individuell)
  • Mitführen der Streckenkarte - digital (kann von der Veranstaltungsseite geladen werden!)

Leistungen:

  • Organisation und Highwalkertelefon (+43 (0) 664 4445459)
  • Läufergerechte Verpflegung an den Labestationen und im Ziel
  • Kleidertransport zum Ziel
  • Streckenkarte (digital)
  • Transferdienst falls abgebrochen werden muss ab GH Edelweis od. Unteralmhütte
  • Bergrettung bei Notfällen vom Tal aus
  • Ehrenpreise
  • Rücktransport zum Start für alle, die sich bis 20. August 2021 dafür angemeldet haben unter office@alpin-sued.at

Unterkünfte:

Sie können sich bei uns über geeignete Unterkünfte in der Nähe der Laufveranstaltung informieren!

Achtung:

Die Tourenbesprechung findet nicht statt! Fragen bitte an office@alpin-sued.at

Wichtige allgemeine Hinweise/ Haftungsausschluss:

unbedingt vor der Anmeldung lesen !!!

Wichtige allgemeine Hinweise/Haftungsausschluss:

Anmeldungen unter:

Alpin Süd Tourismus und Bergsport, 9560 Feldkirchen, Satellitenstraße 1, office@alpin-sued.at  oder +43 664 4445459

Bankverbindung:

IBAN: AT94 2070 2000 0000 6478 BIC: SPFNAT21XXX bei der Sparkasse Feldkirchen lautend auf Alpin-Süd Tourismus und Medien GmbH

Die Einzahlung des Nenngeldes muss dabei innerhalb von 3 Tagen auf das obenstehende Bankkonto erfolgen!


Partner: